Suche
  • Mitgliedsantrag
Suche Menü

Bundesfachtagung 2014

„Qualität? Ja, bitte! Vor allem in der frühkindlichen Bildung“
26.-27.09.2014 in Hamburg

Die Bundesfachtagung 2014 des pfv hat vom 26. – 27. September in der Anna-Warburg-Schule (Berufliche Schule für Sozialpädagogik) Hamburg mit rund 170 Teilnehmenden stattgefunden.

Qualität ist in aller Munde

Verbesserung der Qualität, Qualität der Anregungen, Qualitätsbewusstsein, inklusive Qualitätsentwicklung, Anforderungen an die Qualität des pädagogischen Personals usw. Qualität ist in aller Munde. Mehr Qualität in der Frühpädagogik fordern Politiker, Wissenschaftler, Eltern, Trägervertreter – auch die Kinder?
Verstehen wir alle dasselbe darunter?
Bringen uns die wissenschaftlichen Studien wie z. B. NUBBEK und »Schlüssel guter Bildung, Erziehung und Betreuung« die notwendigen Erkenntnisse und geben sie richtungsweisende Hinweise zur Situation und zur Verbesserung der Qualität im frühkindlichen Bereich?
Diese und weitere Fragen wurden in Vorträgen, Foren und Gesprächskreisen der pfv-Bundesfachtagung erörtert. Wissenschaftliche Erkenntnisse sowie die aktuelle Fachdiskussion haben die Grundlage zur Situationsanalyse gegeben. Durch den kritischen Blick von außen wurde Raum geschaffen zum Innehalten und zur Vergewisserung der eigenen Perspektive.
Indikatoren für pädagogische Qualität wurden definiert und gemeinsam diskutiert. Zur Gewährleistung der Qualität sind im Gesamtsystem der Bildung, Erziehung und Betreuung verschiedene Akteure mit unterschiedlichen Aufgaben und Funktionen zuständig – in erster Linie die Kindertageseinrichtungen und deren Träger. Die Fachberatung unterstützt und gibt gemeinsam mit der Aus-, Fort- und Weiterbildung Anregungen und Impulse zur Weiterentwicklung der pädagogischen Praxis. In diesem Kontext kommen der Forschung sowie der Politik eine besondere Rolle und auch Verantwortung zu.
In moderierten Workshops und Foren konnten Impulse gesetzt und Lösungsansätze diskutiert werden, die am Ende der Tagung in Form eines Fishbowls im Plenum zusammengefasst wurden.
Wir möchten an dieser Stelle noch einmal der Anna-Warburg-Schule und den Verantwortlichen vor Ort sehr danken, dass unseren Tagungsteilnehmer/innen und uns ein so freundlicher und einladender Veranstaltungsort zur Verfügung gestellt wurde.

Nachfolgend finden Sie hinterlegte Links zu den Powerpoint-Präsentationen einiger Vorträge und Workshops und zu den im Rahmenprogramm besuchten Einrichtungen:

Freitag, den 26.09.2014

Info zur beitragsfreien Grundbetreuung in HH ab 1.8. 14
Im Rahmenprogramm der Bundesfachtagung haben verschiedene Einrichtungen in Hamburg mit unterschiedlicher pädagogischer Ausrichtung Gelegenheit für einen Einblick in die Praxis geboten.

I. Kita Müggenkampstraße
www.elbkinder-kitas.de

II. Bürgerhaus Lenzsiedlung
www.lenzsiedlungev.de

III. Bengel & Engel, Kinderhotel im Stellinger Weg
www.bengel-engel.de

IV. Kindertagesheim Harmsstraße
www.kitaharmsstrasse.de
www.soal.de

V. Praxis-Ausbildungs- & Kindertagesstätte / PAKITA
www.pakita.de


Impuls-Vortrag
Pädagogische Qualität und Qualitätssteuerung: Konzepte und Strategien

Prof. Dr. Bernhard Kalicki, Stellvertretender pfv-Vorsitzender, Deutsches Jugendinstitut, München
PDF-Folien

Kritischer Einwurf
Getting »Beyond Quality« to Politics and Ethics in Early Childhood Education
Ein kritischer Blick von außen

Prof. em. Peter Moss (Universtity of London, Institute of Education, London)
PDF-Folien als engl.-dt. Synopse
Thesenpapier

Workshop – Qualität im (intergenerativen) Diskurs entwickeln. Brauchen wir eine neue Lernkultur?

Moderation: Sigrid Ebert (ehem. pfv-Vorstandsvorsitzende 1989 – 1998), Magda Göller (Leiterin der pfv-Geschäftsstelle) Gäste: u.a. Christina Zabel (Bengel & Engel, Hamburg), Prof. Dr. Peter Cloos (Universität Hildesheim), SchülerInnen der Anna-Warburg-Schule
Details zum Ablauf des Workshops…

Workshop – Politik (Kommunen, Länder, Bund)

Moderation: Xenia Roth (MIFKJF Rheinland-Pfalz, Mainz), Kariane Höhn (pfv-Vorstandsmitglied)
PDF-Folien

Kultureller Beitrag
Kultur, Kultur … Kinderrechte als Qualitätsmerkmal

Prof. Dr. Lothar Krappmann, (Prof. em. FU Berlin und MPIB, Berlin)
Vortrag als PDF


Samstag, den 27.09.2014

Impuls-Vortrag mit Diskussion
Handlungsstrategien und Reformimpulse zur Sicherung pädagogischer Qualität

Detlef Diskowski (Ministerium für Bildung, Jugend und Sport des Landes Brandenburg, Potsdam)
PDF-Folien