Suche
  • Mitgliedsantrag
Suche Menü

Der Verband

Der Pestalozzi-Fröbel-Verband e. V. (pfv) ist ein politisch und konfessionell unabhängiger Fachverband für Kindheit und Bildung.

 

Im Mittelpunkt der Verbandstätigkeit stehen die Bedürfnisse und Interessen von Kindern und Familien und der Einsatz für die Rechte der Kinder. Konkret heißt dies, besonders die Fachkräfte und alle anderen Verantwortlichen in der Frühpädagogik bei ihrer anspruchsvollen Tätigkeit durch Diskussionsangebote und fachliche Anregungen zu unterstützen.

Der pfv wendet sich an Einzelpersonen und Organisationen aus der Praxis, der Aus- und Fortbildung, der Wissenschaft und den Verwaltungen, die im Rahmen ihrer Aufgaben Verantwortung für das Wohlbefinden des Kindes, insbesondere in den Kindertageseinrichtungen, tragen.

Der Verband bildet ein Netzwerk zum Ideen- und Gedankenaustausch und ist Kontaktbörse. Er bietet ein Forum für die fachpolitische Auseinandersetzung mit allen relevanten Themen der Pädagogik der frühen Kindheit.

Der Pestalozzi-Fröbel-Verband wird gefördert durch das Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend.

Der pfv ist Mitglied in der AGJ: Arbeitsgemeinschaft für Kinder- und Jugendhilfe, im Bundesforum Familie, im Deutschen Verein für öffentliche und private Fürsorge e. V., beim Kindergartenmuseum NRW, im Verein Netzwerk zur Umsetzung der UN-Kinderrechtskonvention – National Coalition Deutschland, im pädal – pädagogik aktuell e. V. und kooperiert mit dem AV1 Pädagogik-Filme Verlag, dem Bundesverband für Kindertagespflege (BVKTP), der Bundesvereinigung Kulturelle Kinder- und Jugendbildung (bkj), der EH Freiburg, dem Ev. Fröbelseminar Kassel, der FH Erfurt, dem Goldader Bildung e. V. ,  dem Initiative für Große Kinder e. V., der International Froebel Society Deutschland, der Kunsthalle Bremen und der Universität Erfurt.