Suche
  • Mitgliedsantrag
Suche Menü

Kindheitsbilder – Familienrealitäten

19,99 

168 Seiten, mit Fotos, Verlag Herder GmbH Freiburg – 2013

pfv Titel

Kindheitsbilder – Familienrealitäten
Prägende Elemente in der pädagogischen Arbeit

Charis Förster, Kariane Höhn und Sonja A. Schreiner (Hrsg.)

Kulturelle, gesellschaftliche und ökonomische Rahmenbedingungen bilden wichtige Voraussetzungen für unterschiedliche Realitäten in Familien. Darüber hinaus wird das Aufwachsen von Kindern durch individuelle Hoffnungen, vielfältige Erwartungen, heterogene Erziehungsvorstellungen und historisch gewachsene Kindheitsbilder geprägt. Wie kommen Kinder damit zurecht und wie gehen Eltern und Fachkräfte in der Kita damit um? Für alle, die direkt oder indirekt mit der pädagogischen Arbeit in Kindertageseinrichtungen zu tun haben, lohnt es sich, einmal losgelöst von aktuellen Anforderungen des beruflichen Alltags die Adressaten – die Kinder mit ihren Familien – unter theoretischer und empirischer Perspektive in den Blick zu nehmen. Gleichzeitig regt das Buch auch dazu an, über eigene Kindheitsbilder nachzudenken, über deren pädagogische Relevanz zu reflektieren und die verschiedenen familiären Welten der Kinder aus einer gewissen Distanz und im Überblick zu betrachten.

Mit Beiträgen von Nicola Abé, Tanja Betz, Rita Braches-Chyrek, Doris Bühler-Niederberger, Dumitru Crudu, Frederick de Moll, Andrea Diefenbach, Sibylle Fischer, Charis Förster, Dagmar Grundmann, Kerstin Hussong, Karin Jurczyk, Heidi Keller, Stina Kornberger, Lothar Krappmann, Barbara Leitner, Kim McCann, Karl Neumann, Ingrid Pramling Samuelsson, Iris Ruppin, Sigrid Selzer und Helga Zeiher.

 

1 Bewertung für Kindheitsbilder – Familienrealitäten

  1. Bärbel Ludin

    Quelle: Deutsche Behinderten-Zeitschrift 1-2016, Reha-Verlag GmbH

    Kindheitsbilder – Familienrealitäten: Prägende Elemente in der pädagogischen Arbeit
    Kindheitsbilder und Familienrealitäten bilden ein Spannungsverhältnis. Einerseits durchlaufen Kinder ihre persönlichen Entwicklungen, andererseits unterliegt ihr Aufwachsen unterschiedlichsten Erziehungspraktiken, Erwartungen, Hoffnungen oder auch Ängsten der Erwachsenen und Familien. Mit welchen Realitäten und Spannungen u. a. Fachkräfte in der Kita konfrontiert werden, thematisiert dieser Band des Pestalozzi-Fröbel-Verbands.

Füge deine Bewertung hinzu